Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - DOCPA

DOCPA Logo

Innovative Lifestyle Produkte

Direkt zum Seiteninhalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Diese Bedingungen gelten für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die AGB's für andere Länder, sind auf Anfrage in einer englischsprachigen Version, ebenfalls erhältlich. Sprechen Sie uns dazu bitte vor dem Kauf an.

Die aktuelle deutschsprachige Fassung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), stehen für Sie als PDF Dokument nachstehend zum Download bereit.


Preisangaben
Unser Angebot richtet sich vornehmlich an Privatpersonen, demzufolge werden im Online-Shop alle Preisangaben als Brutto-Preise, d.h. inklusive Mehrwertsteuer von zur Zeit 19%, ausgezeichnet. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Sie erhalten grundsätzlich eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer. Unternehmen und Gewerbetreibende aus der EU, die zum Umsatzsteuerabzug berechtigt sind, bitten wir vor der Bestellung mit uns Kontakt aufzunehmen.

Nehmen Sie Kontakt auf


Unser Team freut sich darauf, Ihre Anfragen zu bearbeiten und Ihnen weitere Informationen über unsere Produkte zu geben.

DOCPA
+49 (0)203-87843961



Widerrufsbelehrung
Als Verbraucher (für private Zwecke) können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei [2] Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Abschluss des Bestellvorgangs mit dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf und die Rücksendung der Ware ist zu richten an:

DOCPA
Dr. Paplewski
Hansastr. 132
D-47058 Duisburg

Hierzu können Sie ebenfalls auch unser Muster-Widerrufsformular verwenden.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. für den Gebrauch der Sache eine Nutzungsgebühr) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

+49 203 87843961

DOCPA

INFO
RECHTLICHES
FOLGEN
Einkaufswagen
WhatsApp Kontakt
Zurück zum Seiteninhalt